FAQ – Häufig gestellte Fragen

Für welche Art des Segelns steht Tiwal?

Ob Freizeit oder Sport, die Tiwal 3 passt sich all Ihren Abenteuern und Wünschen an. Allein oder zu dritt, bewegtes oder ruhiges Wasser, Familie oder Paar… mit seinen 2 Segeln von 5 und 7 m² zeigt sich die Tiwal vielseitig und wird jedem Spaß machen.

Ich war bisher noch nie oder nur selten segeln. Passt Tiwal zu mir?

Es geht bei Tiwal genau darum, das Segeln und seine Freuden allen zugänglich zu machen! Intuitiv und einfach zu bedienen, manövriert sich die Tiwal sehr leicht – es ist nicht nötig, eine Segelschule besucht zu haben, um sie zu benutzen und damit Spaß zu haben. Wenn Sie dies jedoch beruhigt, können Sie ein persönliches Training bei uns oder einem unserer Partner in Anspruch nehmen.

Ist das Boot empfindlich gegen Sonnenstrahlen?

Der Rumpf ist mit einer Beschichtung gegen UV-Strahlung versehen. Wenn Sie Ihr Boot jedoch im Freien lagern, empfehlen wir Ihnen, es mit der im Shop erhältlichen Persenning vor UV-Strahlung zu schützen. Achten Sie generell darauf, Ihr Boot nicht hohen Temperaturen auszusetzen.

Ist die Tiwal 3 einfach zu montieren?

Es ist ein Kinderspiel! Die Tiwal 3 wird ohne Werkzeug zusammengebaut. Die Rahmenrohre werden zusammengesteckt und dann mit Klettbändern am aufblasbaren Rumpf befestigt. Das leicht zu montierende Rigg samt Segel wird einfach auf den Rahmen gesteckt.

Kann ich das Boot allein wieder aufrichten, wenn ich kentere?

Kentern und Aufrichten gehört zum Jollensegeln dazu und die Tiwal 3 ist aufgrund ihrer Struktur leicht wieder aufzurichten. Sie drehen das Boot einfach um, indem Sie sich auf einen Ausleger stellen und sich ans Schwert hängen. Die Tiwal 3 ist sehr leicht, so leicht wie möglich.

Kann ich es alleine zusammenbauen?

Glücklicherweise dauert es ungefähr 20 Minuten, obwohl der Erfahrene weniger Zeit braucht, um auf das Wasser zu gelangen.

Können Kinder die Tiwal 3 alleine benutzen?

Dank ihrer einfachen Bedienung ist die Tiwal 3 ein hervorragendes Schulungsboot und somit auch für Kinder geeignet. Wenn das 5 m² große Segel eingesetzt wird, können Kinder es leicht beherrschen, natürlich unter Aufsicht eines Erwachsenen.

Sind die aufblasbaren Rümpfe von Tiwal-Segelbooten empfindlich?

Tiwal-Boote wurden unter den unterschiedlichsten Bedingungen getestet und haben sich bewährt. Zu diesen Testbedingungen gehörten Starkwind, Seegang mit kurzen und langen Wellen, An- und Ablegen an anspruchsvollen Ufern mit Felsen und UV-Beständigkeitstests.

Wir arbeiten weiterhin daran, unsere aufblasbaren Rümpfe zu verbessern.

Die Rümpfe von Tiwal 2 und Tiwal 3 sind an verschiedenen Stellen mit unterschiedlichen Materialien verstärkt. Die Seiten der Rümpfe werden durch eine Deckschicht aus gelbem PVC widerstandsfähiger gemacht. Darüber hinaus schützt ein breiter Streifen, wie er beim Rafting verwendet wird, die Unterseite der Rümpfe vor dem Abrieb, der beim An- und Ablegen auftreten kann.

Zwar werden Schlauchboote vor allem wegen ihrer Leichtigkeit und einfachen Handhabung eingesetzt, aber sie werden auch wegen ihrer Robustheit geschätzt! So verwenden Feuerwehrleute, die Seenotrettung und Segelschulen motorisierte Schlauchboote, weil sie kollisions- und stoßfester sind als herkömmliche Boote aus GFK oder Polyethylen. Auch können beispielsweise Rafting-Flöße und -Reifen leicht durch Felsen und Steine in den Stromschnellen rutschen.

Versuchen Sie mal, einen aufblasbaren Basketball gegen eine Wand zu werfen, und machen Sie dasselbe mit einem Polyesterobjekt. Was macht sich besser? 😉

Warum keinen Kenterball am Masttopp einsetzen?

Tiwal empfiehlt grundsätzlich nicht, zur Sicherheit der Crew einen Kenterball im Masttopp seiner aufblasbaren Segeljollen anzubringen.

Mit einem Kenterball im Masttopp bleibt Ihr Boot im Fall einer Kenterung umgekippt liegen. Der Kenterball erleichtert dann das Aufrichten des Bootes. Aber bei starkem Wind bietet der hoch aufschwimmende Bootsrumpf großen Windwiderstand. Das Schlauchboot kann so von der Crew weggetrieben werden. Sie muss also schwimmen, um zu ihrem Boot zu gelangen. Es ist eine Gefahr für die Crew, wenn sie ihr Boot schwimmend erreichen muss.

Ohne Kenterball dagegen kentert das Boot komplett durch. Der Bootsrumpf liegt flach auf dem Wasser. Das gekenterte Boot bleibt neben der Crew. In diesem Fall ist sie neben ihrem Boot sicher. Sie kann ihr Boot in Ruhe aufrichten.

Der einzige Fall, in dem wir den Einsatz eines Kenterballs im Masttopp empfehlen können, sind Boote, die vor dem Erreichen ihres eigentlichen Segelreviers durch eine Brandungszone segeln müssen. Kentert der Mast in Wellen und in flachem Wasser durch, kann er mit Wucht auf den Grund aufschlagen und brechen. Der Einsatz eines Kenterballs im Masttopp einer Tiwal 3 auf Hawaii löste dieses Problem (ohne Garantie!). Dennoch sei die Crew vor der potenziellen Gefahr gewarnt, dass ihr Boot im Fall einer Kenterung vom Wind abgetrieben werden kann.

Was ist die maximale Windstärke für eine Tiwal 3?

Nur keine Angst! Die Tiwal 3 geht mit Vergnügen bis zu Windstärke 4 (30 km/h) segeln.

Was ist, wenn ich Ersatzteile benötige?

Alle Teile sind austauschbar und werden als Ersatzteile verkauft. Wir wissen, dass Ihnen Ihr Urlaub wichtig ist, deshalb reagieren wir sehr schnell. Für jede Anfrage können Sie uns unter +33 6 43 32 49 37 kontaktieren.

Was ist, wenn ich um die Welt segele und meine Tiwal reparieren muss?

Ihr Rumpf kann in jeder autorisierten Zodiac-Werkstatt weltweit repariert werden. Segel können bei jedem Segelmacher auf der Welt repariert werden.

Welche Garantien gibt es?

Auf das Boot gibt es für Privatpersonen eine Garantie von 2 Jahren bei normaler Nutzung.

Wie ist die Qualität der Materialien?

Die Tiwal 3 ist eine Jolle der Spitzenklasse aus hochwertigen Materialien. Lassen Sie Sich überzeugen von den großen Namen des Segelsports, die mit Tiwal 3 zusammenarbeiten: North Sails für die Segel, Harken für die Decksbeschläge unter anderem. Der Rumpf ist aus hochwertigem Selytech-PVC gefertigt. Der Rahmen besteht aus eloxiertem Aluminium und die Montageteile sind verchromt.

Wie kommt das Boot nach der Montage ins Wasser?

Nach dem Zusammenbauen kann man die Tiwal 3 zu zweit zum Ufer tragen. Wenn Sie allein sind, können Sie einen Strandtrailer zur Hilfe nehmen (im Shop erhältlich).

Wie lange dauert die Montage?

Ungefähr 20 Minuten reichen. Manchmal sogar weniger, denn der Steckrahmen macht die Montage sehr einfach. Folgende Rekorde sind zu brechen: 10 m 41 s allein und 6 m 28 s zu zweit!

Wie schnell segelt die Tiwal 3?

Mit einer gemessenen Höchstgeschwindigkeit von 10 Knoten bietet die Tiwal 3 großartigen Gleitspaß, besonders wenn man sie auf den Auslegern über dem Wasser ausreitet. Dank ihres Schwerts kann sie sowohl gegen den Wind als auch gegen andere Jollen segeln.

Wie sind die Hauptabmessungen der Tiwal 3?

Ideal mit Sicherheit. Zusammengebaut wiegt die Tiwal 3 50 Kilo und ist 3,20 m lang. Der Rumpf ist mit Auslegern 1,62 m breit und 1,30 m ohne. Der Tiefgang beträgt 75 cm.

Wie sind die Lieferzeiten?

Die Tiwal 3 kann in Frankreich innerhalb von 48 Stunden geliefert werden. Im Ausland kann diese Zeit je nach Zielort zwischen 48 Stunden und 5 Tagen betragen. Kontaktieren Sie uns einfach!

Wie sollte das Boot gepflegt werden?

Die Tiwal 3 benötigt keine besondere Wartung. Wir empfehlen, es mit klarem Wasser abzuspülen und vor der Lagerung zu trocknen.

Wie trimmt man das Segel mit den beiden Klemmen?

Cunngingham

Segeln Sie bei leichtem Wind mit losem Cunningham. So erzeugt das Segel mehr Kraft.Umgekehrt holen Sie den Cunningham bei zunehmendem Wind dichter, um das Segel flacher zu trimmen und das Rigg zu entlasten.

Niederholer

Am Wind hat der Niederholer keine Funktion. Auf raumen Kursen sollte der Niederholer leicht angeholt werden, gerade so weit, dass das Segel nicht steigt.

Wie viele Personen können an Bord gehen?

2 Erwachsene, 1 Erwachsener und 2 Kinder, 3 Kinder… Alle haben Platz an Bord, solange der Spaß auch welchen hat.

Wie wird das Boot aufgepumpt?

Sie benötigen 2 Pumpen (natürlich im Lieferumfang enthalten!): eine elektrische Niederdruck-Luftpumpe, die den Rumpf in nur wenigen Minuten zu 80 % aufbläst, zudem eine Handluftpumpe, mit der Sie den Druck auf die empfohlene Höhe von 0,75 bar (11 psi) bringen können. Für den idealen Druck beachten Sie einfach das Manometer an der Pumpe.

Wo liegen die Vorteile eines Schlauchboots?

In erster Linie darin, dass es zusammengelegt werden kann! Niedriges Gewicht, einfache Lagerung, Handhabung, Komfort, Wartung, Transport… die Liste der Vorteile ist lang, wahrscheinlich so lang wie die Liste der schönen Momente, die Sie mit ihm verbringen werden.